Suche

3. Station der 4-Hallenrunde in Köngen

Auch in Köngen könnte wieder das unten stehende Bild aufgenommen worden sein. Selbst in der Esslinger Zeitung wurde am 15.03. folgendes Zitat abgedruckt: "In der männlichen Jahrgangsklasse M12 kam es zum wiederholten Duell zwischen Lars Zumpf (TSG Esslingen/2531 Puntke) und Max Schumacher (LG Teck), ..."
Leider hat Lars auch diese Mal "nur" den 2. Podestplatz erobert. Der Abstand zwischen den beiden war mit 17 Punkten aber wiederholt sehr knapp.
Mit dem Wissen, dass Lars nur 1 mal die Woche trainiert, Max dagegen 3 mal, relativiert sich natürlich dieser knappe Abstand. Beide freuen sich wirklich auf den nächsten Bewerb bei dem sie sich im freundschaftlichen Wettkampf gegenüberstehen. Dies ist bereits am 18. März wieder der Fall.

Lars Zumpf erreicht den 2. Platz mit 2531 Punkten
Lars Zumpf erreicht den 2. Platz mit 2531 Punkten

Neben Lars sind am 11. März noch Lukas und Moritz Seibold, sowie Jonathan Michel zum Wettkampf angetreten.
Lukas startete, wie Lars, in der Klasse M12. Er übertraf dieses Mal die 2000 Punkte-Marke (Super!!). Im Dreikampf waren zwei 35m-Sprints (die Zeiten wurden addiert), ein 5-Schritt-Sprung sowie je zweimal Stoßen mit links bzw. rechts. Lukas rannte dabei die 70m in 13s, sprang 9,62m weit und stieß den Medizinbal in der summe 17m weit.

In der Klasse M10 (Jungs im Jahrgang 2008) absolvierte Jonathan Michel seinen Dreikampf. Dieser unterschied sich von dem in der Klasse M12 darin, dass nur 1mal gesprintet wurde und dass 5 Froschsprünge absolviert werden mussten. Jonathan kam mit seinen Leistungen (6,5s sprinten, froschhüpfend 8,60m und 18m stoßen) auf ebenfalls über 2000 Punkte, genau genommen 2099 Punkte. Auch Dir, Jonathan, einen herzlichen Glückwunsch.

Der Vierte Athlet der TSG Esslingen, Moritz Seibold, trat in der Klasse M08 an. Seine 1827 Punkte reichten auf einen geteilten 3. Platz. Er sprintete in 6,7s die 35m-Bahn runter, brachte es mit seinen 5 Froschsprüngen auf eine Distanz von 8,20m und stieß den Medizinball in der Summe 12m weit. Im Gegensatz zu den älteren Jungs durfte die Gruppe der M08-Jungs den Medizinball mit beiden Händen von der Brust wegstoßen.

An dieser Stelle möchten wir Trainer uns bei den Eltern für ihre Unterstützung an dem Tag herzlich danken. Leider war es keinem uns möglich bei diesem Wettkampf die Kinder zu unterstützen. Einerseits aus Krankheitsgründen, zum Anderen weil schulische Verpflichtungen im Vordergrund standen und zu guter Letzt wegen einer anderen Vereins-Veranstalung konnte keiner von uns Dreien dabei sein. Das wird hoffentlich so bald nicht mehr vorkommen. Nochmals herzlichen Dank für eure Unterstützung und euer Verständnis.

 

TSG Esslingen 1898 e.V., Neuffenstraße 87, 73734 Esslingen a.N., Tel: 0711/387676, tsg(at)tsg-esslingen.de
© TSG Esslingen und
Pixelkom | Content Management System Weblication CMS bereitgestellt von der Scholl Communications AG